Machen Sie mit: Wert schätzen!

Der städtische Haushalt beinhaltet mehr als nur trockene Zahlen. Es geht um die Entwicklung unserer Stadtgesellschaft und um die Frage, was uns wie viel wert ist. Deshalb laden wir Sie ein, mit uns über die Haushaltsziele 2017/2018 in diesen Bereichen zu diskutieren:

Warum ist die Kultur wichtig für die Stadtgesellschaft? Und wie wichtig ist sie?
Kulturpolitik ist Gesellschaftspolitik: Vielfalt, Teilhabe und kulturelle Bildung sind für uns Zwecke wie Ziele, um Heidelbergs Kulturleben und kulturelle Infrastruktur zu stärken. Unsere Gesellschaft erfordert kulturelle Integration und gezielte Förderung. Wir möchten Kulturpolitik als profilbildende, öffentliche und kooperative Aufgabe gemeinsam mit den Künstlerinnen und Künstlern gestalten.

Stadtentwicklung und Umwelt: Was sind sie uns wert?
Unser Ziel ist es, Heidelberg als lebenswerte Stadt mit sozialer Verantwortung zu erhalten und gleichzeitig die Weichen für eine zukunftsfähige Kommune zu stellen. Unser Leitbild der Stadtentwicklung ist daher von Vorstellungen der nachhaltigen Entwicklung und des sozialen Zusammenhalts geprägt. Wir wollen, dass Heidelberg ein attraktiver Wohnstandort für viele unterschiedliche Menschen bleibt.

Welche Wertschätzung benötigen Bildung und Soziales?
Wir stehen zu dem Grundsatz: Heidelberg will eine Stadt des sozialen Ausgleichs sein, die Armut bekämpft, Ausgrenzungen verhindert und soziale Konflikte überwindet. Jede*r hat das Recht auf ein menschenwürdiges Leben! Es ist unser Ziel, Heidelberg als eine vorsorgende und aktivierende Stadt des Miteinanders auszugestalten.
Jedes Kind ist einzigartig und muss darin unterstützt werden, sich ganzheitlich individuell zu entwickeln. Nur so kann es seine Fähigkeiten, Potenziale und Stärken frei entfalten. Bildung, vor allem die der Jüngsten, ist kein Projekt, sondern eine gesellschaftliche Aufgabe.

Ob Kultur, Stadtentwicklung, Umwelt, Bildung oder Soziales, jeder dieser Bereiche braucht die richtigen Rahmenbedingungen für eine optimale Entfaltung. Diese Rahmenbedingungen werden im städtischen Haushalt festgelegt. Dabei geht es nur vordergründig um Geld. Vor allem geht es darum, Ziele festzustecken. Es geht darum, das Überleben von Institutionen zu sichern und zugleich Potenziale für Neues zu schaffen. Es geht darum, Werte zu schätzen und zu wertschätzen.

Und dazu laden wir Sie ein!

„Kultur und Kreatives“
Montag, 14. November 2016, 20 Uhr, Literaturcafé in der Stadtbücherei (Poststraße 15, 69115 Heidelberg)

„Stadtentwicklung, Verkehr und Umwelt“
Dienstag, 15. November 2016 ab 19 Uhr im kleinen Panoramasaal des Bürgerhauses im Emmertsgrund, (Forum 1, 69126 Heidelberg)

„Bildung, Soziales, Integration, Ehrenamt und Sport“
Donnerstag, 17. November ab 20 Uhr, Forum am Park des Paritätischen (Poststraße 11, 69115 Heidelberg)

 

Quelle: spd-fraktion-heidelberg.de